Ubuntu e.V. fördert mit seinen Projekten die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen auf dem afrikanischen Kontinent.

Projekte

 

Khayelitsha Bicycle Empowerment Project

 

Ziel des Projektes ist es, schulpflichtige Kinder und Jugendliche im Khayelitsha Township in Kapstadt zu unterstützen. Hier geht ein Großteil der Kinder täglich mehrere Kilometer zur Schule. Dies beeinflusst natürlich die Konzentration in der Schule und schränkt die Zeit für Hausaufgaben, Freizeitaktivitäten und die Unterstützung der Familie ein.

 

Deshalb zielt unser Projekt darauf ab, Kinder mit Fahrrädern für den täglichen Weg auszustatten. Für eine gegenseitige Wertschätzung sollen sich die Kinder durch schulisches oder soziales Engagement im Township die Fahrräder verdienen.

Ubuntu e.V. wird gespendete Fahrräder sammeln und nach Südafrika verschiffen (ca. 530 Fahrräder pro Container). Dank Ihrer Spenden werden wir im Khayeltisha Township zudem eine Werkstatt schaffen und einen selbständigen Mechaniker anlernen, über den die Verteilung und die Reparatur der Fahrräder nachhaltig gewährleistet wird.

 

Khayelitsha ist eine der größten Townships Südafrikas. Allein in ihm leben fast 400.000 Menschen. Das Projekt wird noch in der zweiten Jahreshälfte 2017 unter Einbeziehung der Menschen aus Khayelitsha umgesetzt. Hierzu haben wir vor Ort zwei südafrikanische Partner gewonnen, die sowohl in Kapstadt wie auch im Township verankert sind.